Zur Geschichte unserer Schule

Das Wohngebiet innerhalb der Gerster- und Georg-Maurer-Straße entstand Anfang der siebziger Jahre.
Vorher war dort, wo jetzt die Neubauten stehen, ein Gartenverein. Viele Wohnungen, Spielplätze, eine Kindertagestätte und unsere Schule entstanden neu.

Im November 1974 war es so weit - wir konnten unser neues Schulhaus beziehen. Bis dahin waren wir im Gebäude der heutigen 8. Grundschule in der Wincklerstraße untergebracht. Das war die damalige Fritz-Austel-Oberschule. Für fast alle Schüler verbesserten sich die Schulwegverhältnisse nach dem Einzug in die neue Schule erheblich. Unsere heutige Schülerschaft kommt auch nach wie vor in der Hauptsache aus Alt-Lößnig und dem Gebiet rund um den "sagenhaften" Nibelungenring. Zu einer Erweiterung des heute gültigen Schulbezirkes kam es erst Mitte der neunziger Jahre, als die 51. Grundschule geschlossen wurde, so dass auch Kinder aus dem neuen Lößnig zu uns in die "9." kommen.

Zurück zum Jahr 1974: Unsere gute, alte Platte hatte erst den Namen " 9. Polytechnische Oberschule ". Kurze Zeit später kam es zur Namensverleihung " Erich-Weinert-Oberschule ". 

 

Das blieb so bis zur politischen Wende. In deren Folge entstand eine neue Schullandschaft, und so wurde unser Haus Heimstatt für zwei Schularten: eine Grund- und eine Förderschule für Kinder mit Lernbehinderungen. Doch seit einigen Jahren sind wir nun als Grundschule zusammen mit dem städtischen Schulhort wieder der alleinige Nutzer des Hauses. Die Förderschule fand im Süden von Leipzig ein neues und größeres Domizil. 

 

Seither hat sich auch für die Kinder und das Kollegium unserer Einrichtung die Raumsituation erheblich verbessert. Außer einer Turnhalle und natürlich genügend Klassenräumen verfügen wir über eine Lehrküche, ein Computerkabinett und moderne Werkräume. Unsere Schulveranstaltungen finden in einer modernisierten Aula statt. Seit 2006 lädt unsere Bibliothek jeden Tag zum Lesen ein.

Ständig ist der Schulträger ( die Stadt Leipzig ) bemüht, erhaltende und verschönernde Maßnahmen am und im Haus durchzuführen.

Die Schülerzahlen steigen kontinuierlich. Im April 2016 zählen wir 204 Schüler. Die Schulnetzplanung der Stadt Leipzig hat daher die 9. Grundschule als gesicherten Standort am südlichen Stadtrand ausgewiesen.

Seit  01.08.2013 werden an unserer Schule LRS-Klassen beschult. Die vorherige Diagnostik kann ebenfalls in unserem Haus durchgeführt werden.

Seit Juni 2016 erfolgt die energetische Sanierung des Hauses und Umbaumaßnahmen im Haus. Seit Dezember 2016 wird auch die Turnhalle saniert.

9. Schule – Grundschule der Stadt Leipzig

Gersterstraße 74

04279 Leipzig

+49 (0) 341 3338734-0